...

...

Samstag, 6. Oktober 2018

Nanuk aus Winter Blossoms

WERBUNG

Hallo Ihr Lieben,
heute habe ich Euch eine kleine Bastelstunde mitgebracht.
Denn je länger ich nähe, umso mehr Spaß habe ich daran, Schnittmuster für mich anzupassen und zu verändern.




Das Ausgangsmaterial für meine Bastelstunde war ein weiterer wunderschöner Modalsweat aus der Feder von Lycklig Design für Swafing Stoffe. Dieses Mal in einer für mich sehr untypischen Farbkombi. Aber genau das liebe ich so am Selbermachen und eben auch am Designnähen.




Man setzt sich mit Stoffen auseinander und entdeckt sie für sich neu. Ich würde ja immer noch behaupten, dass ich generell so der Blau/Grün-Typ bin, aber ich freue mich immer wieder neu für mich darüber, auch andere Farbvarianten entdeckt zu haben.




Und diese "Winterblossoms" knallen doch mal so richtig. Mich erinnern sie total an die Kratzbilder, die meine Kinder immer mal wieder anfertigen. Kratzt man die obere schwarze Schicht ab, kommen darunter traumhafte Farben zum Vorschein. Wie von Zauberhand.




Genäht habe ich übrigens einen weiteren Nanuk von Meine Herzenswelt, an den ich einfach ganz frei ein Rockteil gebastelt habe. Mit Blick auf den Herbst mag ich gerade wieder längere Hoodies sehr gern.
Auch wenn ich zugeben, dass es da optisch helfen könnte, über 1,60 m groß zu sein.




Darüberhinaus habe ich etwas mit dem Muster des Stoffes gespielt und ihn einmal mit und einmal quer zum Fadenlauf zugeschnitten. Da der Modalsweat ganz wunderbar elastisch ist, ist das gar kein Problem.




Auf jeden Fall ist es, auch noch abgesetzt mit dem apricotfarbenen Bündchen und Sweat ebenfalls aus dem Hause Swafing Stoffe, mein Pulli für echte gute Laune-Tage. Ein klarer Hoppla-hier-komm-ich-Pullover. Und den brauchen wir doch alle mal.

Die Stoffe wurden mir allesamt netterweise von Swafing Stoffe zur Verfügung gestellt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.