...

...

Samstag, 7. Juli 2018

Rock goes on: Jimi Hendrix auf Lyri

WERBUNG

Hallo Ihr Lieben,
da steht er nun der Süße und ist quasi fertig mit der mit Grundschule. Die neue Klasse an der weiterführenden Schule und auch die neuen Lehrer durfte er schon kennenlernen.



Aber wo sind sie geblieben, die letzten vier Jahre? Ich bin ja froh, dass ich zu der Kategorie "Mütter" gehöre, die quasi immer noch ein Kind in der Hinterhand hat. Der Kleine hat ja noch drei Jahre Grundschule vor sich. Das ist auch gut so, sonst würde ich Euch hier bestimmt mit einer sentimentalen Welle überrollen.


Mir rast die Zeit mit den Kindern einfach zu schnell. Irgendwie ist es doch gerade erst her, als man mir dieses kleine schreiende Bündel auf den Bauch gelegt hat. Und jetzt soll er schon ein großer Gymnasiast werden?



Ich sage Euch, das Mutterleben bräuchte eindeutig eine Slowmotion-Funktion. Dadurch, dass unser aller Alltag so eng getaktet ist, rast die Zeit nur so an uns vorbei. Oder liegt es daran, dass ich einfach immer älter werde und ein Jahr im Vergleich zu meiner Lebenszeit nur noch 1/47 beträgt? Bei meinem Midi ist es im Vergleich 1/10. Das ist eindeutig mehr.




Wie lange hat man früher sehnsüchtigst auf die Sommerferien gewartet. Ich als Lehrerin tue das theoretisch immer noch, aber aktuell hat man das Gefühl, dass gerade noch Schnee lag und schwubs sind sie da. Tage im Schweinsgalopp.



Ich hoffe, dass meine Kinder das anders erleben und immer noch ausreichend Zeit zur Langeweile haben. Langeweile finde ich nämlich etwas ganz Wunderbares in einem Kinderleben. Auch weil es der Nährgrund für Kreativität ist.



Wenn mein Midi an der neuen Schule beginnt, gibt es wieder G9 für ihn. Auch ein Grund zur Hoffnung auf eine entspanntere Schulzeit, wie wir sie früher hatten. Aber heute feiern wir erst einmal den Abschluss der Grundschulzeit, die Klasse feiert eine Party im Park.




Das wird bestimmt mächtig rocken. Und da hätte ich auch endlich die Überleitung zum neuen Hoodie des Sohnemanns. Pünktlich zum Sahneschnitten-Wochenende im Glückpunkt-Shop habe ich ihm einen Lyri von Miris Nähchaos genäht. An diesem Wochenende gibt es da gleich 30% Rabatt auf alle ihre Schnitte.


Vernäht habe ich den coolen "Jimmy"-Stoff auch aus dem Glückpunktstoff samt des lässigen Kombi-Jerseys. Ich bin ja ein großer Fan des Lyri-Schnitts und habe deswegen auch laut hier geschrien, als es um die Verteilung der Schnitte für das Sahneschnitten-Wochenende ging. Lyri ist halt lässig und passt damit perfekt zu meinen Jungs.




Und da der Midi das Kind ist, dass auch leuchtende Farben mag, ist der Stoff genau nach seinem Geschmack.




So, aber jetzt muss ich mich wieder in die Party-Vorbereitungen schmeißen. 29 T-Shirts haben meine Freundinnen und ich übrigens dafür beplottet. Bei dem Wetter an der Heißpresse war nicht unbedingt ein reines Vergnügen, Entgittern im Akkord aber auch nicht. Aber was tut man nicht alles gern für die lieben Kleinen, ähmm Großen...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.