...

...

Freitag, 13. Juli 2018

Leinen knittert edel: Knopfrock von Lumali

WERBUNG

Hallo Ihr Lieben,
diesen Rock habe ich Euch vor ein paar Tagen schon einmal gezeigt, da blitzte er unter meinem neuen Hoodie von Frau Suvi hervor. Damals kamen sehr viele Nachfragen eben zu diesem Rock und seinem vollständigen Aussehen, als nutze ich die Chance und zeige ihn Euch noch einmal in seiner ganzen "Schönheit".


Zwar bin ich eine echte Kleidertante, aber auch Röcke zähle ich großzügig einfach dazu. Und dieser hier ist ein echter Lieblingsschnitt von mir, eigentlich recht simpel genäht, aber eben doch mit dem besonderen etwas, wie so viele der Schnitte von Lumali: der Knopfrock eben. Genäht ich mittlerweile ganze vier Röcke nach diesem Schnitt, einen extravaganten mit Kranichen drauf bin ich Euch auch noch schuldig. Aber gerade so in seiner Schlichtheit ist dieser Rock das perfekte Kombiteil, das immer passt, quasi ein All-Time-Favorit.




Ich liebe den tollen Sitz und die großen Tasche, die fassen auch mal ein Handy oder ein Schlüsselbund.  Denn da versagen taschenlose Kleider ja manchmal. Mein Leben bietet halt genügend Situationen, in denen man die Hände besser mal freihaben sollte.




Heute ist so ein Tag, wo es gut sein dürfte, wenn der Rock aus einem wunderschönen Leinenstoff, den ich bei Miss Mia gekauft habe, zumindest ein paar Taschentücher fassen dürfte.  Drei Schüler unserer Klasse verlassen uns nach Beendigung ihrer Schulpflicht.




Drückt mir die Daumen, dass ich nicht losheule, und wünscht meinen Schülern alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.  Es waren schöne Jahre mit ihnen. Lehrer ist wirklich ein cooler Job. Kann ich nur empfehlen.




Aber für mich wird es heute echt ein emotionaler Tag in doppelter Hinsicht. Verlässt der Midi ja auch noch die Grundschule nach vier tollen Jahren dort. In einem Spalier werden sie aus der Schule hinausgeklatscht und ich kann noch nicht einmal dabei sein, muss ich doch meine eigenen Zeugnisse übergeben.




Aber dann kommen ja nach dem Tag der Abschiede erst einmal Ferien - und die sind ja auch nicht zu verachten...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.