...

...

Sonntag, 15. Juli 2018

Grüne Taschenliebe

WERBUNG

Hallo Ihr Lieben,
es war eines dieser typischen Kurz-vor-Schuljahres-Ende-Wochenenden, vollgepropft bis unters Dach. Die ganze Familie kam abends abgekämpft und sonnenverbrannt von einem Abschlussausflug der Fußballmannschaft des Midis zurück, da fiel mir auf einmal wieder ein, dass ich gern noch ein Geschenk für unsere Klassenpflegschaftsvorsitzende für die morgige Abschiedsparty hätte.




Denn anders als auf der weiterführenden Schule ist das an der Grundschule echt ein Knochenjob, den sie in den letzten vier Jahren wirklich bravourös gemeistert hat, zudem ist sie einfach eine liebe Freundin geworden und die Mutter des besten Freundes des Midi. Ich mit meinen drei Rangen ducke mich bei so etwas ja immer gern weg und arbeite da eher "projektorientiert" mit. Hat aber auch was von Interessenkollision, wenn man da auf einmal auf der anderen Seite des Pults unterwegs ist.




Tatsächlich hatte ich schon vor ein paar Tagen den Plan gefasst, für diese liebe Freundin eine Tasche zu nähen, nur waren die Tage mal wieder proppevoll. Aber am Vorabend des großen Abschlussfests war es definitiv Zeit, mit dem Nähen zu beginnen. Allerhöchste Eisenbahn sozusagen.




Ich entschied mich für die Strandläufer-Tasche von Farbenmix, deren knuddelige Kurven mir einfach sehr gefallen. Zudem ist diese Tasche ehrlicherweise eines dieser Projekte, das man auch noch am Abend vor dem Event genäht bekommt.




Ich hattte die vier schönen Dekostoffe aus dem Wunderland der Stoffe bereits für das Abschiedsgeschenk der Klassenlehrerin verwenden dürfen und fand es ganz passend, den restlichen Stoff für meine Freundin zu verwenden. Haben sie doch beide für die gute Sache der 4b gekämpft!



Ich mag die unterschiedlichen melierten Grüntöne einfach sehr gern leiden. Besonders den der Klappe mit der Salz-Pfeffer-Optik. Aber gerade im Zusammenspiel finde ich diese Stoffserie super.



Kombiniert habe ich die Jacquardstoffe mit ein bisschen des Kunstleders Marielle und einem schönen Gurtband aus dem Glückpunkt.Shop.




Ansonsten ist auch nichts Dramatisches oder Schweres an der Tasche. Auch so ein Schnittmuster, dass ich gerade Taschenanfängern sehr ans Herz legen kann und dass aufgrund der nach unten breiter auslaufenden Seitenteile von der Form her echt etwas hermacht. Also finde ich zumindest.




Innen habe ich die Tasche dann noch mit zwei simplen Eingrifftaschen versehen, denn für dramatische Reißverschlusstaschen reichte mein Aktivitätslevel nicht mehr. Aber irgendwie, finde ich, passt der schlichte Look auch sehr zur Tasche.



Meine Freundin hat sich auf jeden Fall gefreut und ich habe mal wieder festgestellt, dass sich Verschenken doch tatsächlich ein kleines bisschen besser anfühlt für die Seele, als die Tasche selbst behalten zu haben, obwohl: Die Stoffe sind halt schon sooo schön...

Auf jeden Fall allerliebsten Dank für dein so wunderbares Engagement für unsere Kinder, liebe Sylke!

Die tollen Stoffe bekommt Ihr hier:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.