...

...

Freitag, 8. Juni 2018

Meine geblümte Sanette

Hallo Ihr Lieben,
irgendwie scheine ich ja in diesem Jahr den festen Vorsoatz zu haben, mir eine ganze Armada an Sommerkleidern zu nähen. Das Wetter schreit aber ja auch geradezu danach.  


Für diesen Kleid habe ich einen ganz neuen Schnitt ausprobiert. Als die liebe Malin von Smalino ihren neuen Kleiderschnitt „Sanette“ veröffentlicht hat, musste ich direkt zuschlagen, so schön fand ich das Kleid.


Vielleicht könnt Ihr das ja auch nachvollziehen. Gab es doch im Netz eine wunderschöne Sanette nach der nächsten zu sehen.

Insofern wollte ich mir unbedingt für unseren Kurzurlaub im sonnigen Mallorca auch so ein nettes Exemplar nähen.



Vernäht habe ich dafür einen gut abgelagerten Stoffschatz: einen Blumenjersey, den ich einmal bei Myo Stoffe gekauft hatte. Ich finde dieses Blumenmuster einfach nur schön.



Mir gefällt einfach besonders der Wickeleffekt des Kleiderobteils mit den leicht angeschnittenen Ärmelchen. Und: Einfach immer toll sind Kleider mit Taschen. Hier wirklich schön gelöst.



Da Sanette durchaus vielseitig ist: Tunika, kurzes Kleid wie hier oder langes Kleid, denke ich, dass auch dieser Schnitt dazu führen wird, dass mein Kleiderschrank weiter anwachsen wird.



Auf jeden Fall hatte ich großen Spaß daran, mein neues Kleid am Strand auszuführen. Ich fühle mich einfach sehr wohl in diesem eher körperbetonten Kleid.



Meinen Mann erinnert es dagegen eher an die Putzkittel seiner Oma. Ich hätte jetzt maximal auf „heißer Feger“ gehofft bei dem Schnitt und nicht unbedingt ans Putzen. Nun ja, Geschmäcker sind unterschiedlich. Ich mag mein Kleid und werde es weiterhin freudig tragen.




Zum Sitz des Kleides: Ich finde, dass das Schnittmuster recht großzügig ausfällt. Genäht habe ich eine 38, musste aber an jeder Seite noch rund zwei Zentimeter abnehmen, weil es ansonsten doch recht locker fällt. Aber ehrlich gesagt ist es mir so sehr viel lieber als andersherum.



Ich finde, dass das Kleid eine gute Figur zaubert und bin wirklich zufrieden mit diesem neuen Schnitt.


Aber falls Ihr noch ein paar Ideen für weitere tolle Kleiderschnitte für mich habt, würde ich mich sehr freuen. Aktuell liegen hier nämlich noch ein paar tolle Stoffe, die nach schönen Schnittmustern schreien. Also helft mir bitte.


























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.