...

...

Montag, 18. Juni 2018

Ich träume von Hawaii

Hallo Ihr Lieben,
und schon wieder habe ich einen Partnerlook für Euch und einen Stoff, der farblich so richtig "bähm" macht. Ich muss gestehen, "Hawaii" war derjenige Stoff unter den neuen von Mamasliebchen, der mich direkt voll erwischt hat. Er geht einfach für alle: coole Shirts für die Großen, eine süße Shorts für den Kleinen und eben ein Sommerkleid für mich.




Ein Sommerkleid, auf das ich einfach dermaßen Lust hatte. Ich sah den genialen Rotton des Stoffes (den ich aber mindestens noch in einem halben Dutzend anderer Fabstellungen liebend gern kaufen würde) und wusste, dass er eine Sanette von Smalino nähen musste.

Irgendwie scheint dies mein Kleidersommer zu werden.




Sanette ist das erste Schnittmuster von Smalino, das ich überhaupt vernäht habe, und ich liebe diesen Schnitt einfach über alle Maßen. Es trägt sich total bequem und unkompliziert, hat sogar Taschen und hat aus meiner Sicht doch das besondere Etwas. Zudem tut der Schnitt wirklich etwas für die Figur, finde ich.




Und in diesem tollen Tomatenrot ist das Kleid echt eine Aussage.




Netterweise packte mir die liebe Janin von Mamasliebchen gleich 1,5 Meter des tollen Stoffs ins Päckchen, eigentlich so der Standardwert, den ich für ein Sommerkleid brauche. Da das Oberteil der Sanette aber aus vielen kleinen Schnittteilen besteht, konnte ich es so platzsparend zuschneiden, dass beim Blick auf den restlichen Stoff in mir die zarte Hoffnung wuchs, auch noch eine Shorts für den Kleinen nähen zu können.




Mit ein bisschen Gezitter und einer wirklichen Punktlandung auf den Millimeter entstand dann doch noch eine kleine süße Hawaii-Shorts in Größe 116. Aber ihr wollte nicht die Schnittreste sehe, die ich hinterlassen habe, das sind wirklich nur noch millimeterbreite Streifen.




Das hat mich wirklich glücklich gemacht, weil ich von diesem tollen Stoff wirklich keinen Zentimeter verschenken wollte. Und Kleid plus Shorts aus einanhalb Metern Stoff ist doch wirkliche eine Ansage.




Und ich finde den kleinen Mann einfach zuckersüß in seinem Shorts. Auch wenn er mir etwas das Photoshooting kaputtgebombt hat. Wollte er doch einfach nicht das ihm zugedachte Kaufshirt in Weiß anziehen. Das fiel nämlich leider etwas groß aus und das passte ihm nicht.




Tja, der junge Mann ist es halt gewohnt, dass Mama ihm seine Kleidung auf den Leib schneidert. Schlecht sitzende Kaufshirts sind da nicht seins.




Beim Thema "gut sitzende Schnitte" wären wir auch elegant bei "Meine Herzenswelt", dem Schnittmusterersteller der süßen Shorts. Die Schnitte von Meine Herzenswelt sitzen nämlich einfach immer perfekt. "Deine Suri" ist aktuell noch im Probenähen, kommt aber bald auf den Markt.




Der tolle Stoff von Mamasliebchen kommt dagegen schon heute. Und ich bitte euch, schlagt nicht direkt zu, ich muss mir doch auch noch ein paar Farben aussuchen. In Dunkelblau mit Gelb würde er meinen großen Jungs doch bestimmt auch phantastisch stehen, oder?




Ansonsten bitte ich Euch noch ein besonderes Augenmerk auf mein Styling zu werfen: rote Brille, rote Kette und sogar rote Schuhe. So durchgestylt trifft man mich eigentlich selten.




Was passende Schuhe und Accessoires zum Outfit angeht, bin ich nämlich eigentlich ein hoffnungsloser Fall.




Obwohl: Wer guckt bei dem Stoff schon auf die Accessoires?















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.