...

...

Montag, 2. April 2018

Ein wildes Babyset von Lystes

Hallo Ihr Lieben,
Hallo Ihr Lieben,
vor gut dreizehn Jahren stand die Geburt unseres ersten Sohnes kurz bevor. Natürlich hatte ich mir so meine Gedanken gemacht, wie schmerzhaft so eine Geburt wohl werden könne.
Irgendwie ging ich aber immer davon aus, dass alles gut gehen würde und ich einem gesunden Kind das Leben schenken würde. So war es letztendlich auch. Gott sei Dank. Was für ein Geschenk.




Allerdings durfte ich in den letzten dreizehn Jahren erfahren, dass es für dieses Glück keine Garantie gibt. Zu viele Freundinnen und Bekannte haben unglaublich traurige Erlebnisse durchleben müssen und ich musste lernen, dass Kinder unter schweren Geburten oft ihr Leben lang leiden müssen.



Nun hat meine Cousine ihr erstes Kind bekommen, einen sehr niedlichen kleinen Jungen. Auch die beiden hatten eine sehr schwere Geburt. Umso mehr freue ich mich, dass der kleine Mann unbeschadet im Leben angekommen zu sein scheint.




Und weil ich mich so sehr darüber freue, habe ich ihm ein kleines Outfit genäht.
Ein lang gehüteter Stoffschatz von Alles für Selbermacher wurde zu einem Komplettoutfit von Lybstes: Es gab eine Babyhose, einen passenden Hoodie samt Beanie.
Gleich drei Freebooks kamen so zum Einsatz.



Wie jedes Mal, wenn ich so Miniatur-Kleidungsstücke nähe, kann ich nur sagen, wie schade, dass ich noch nicht genäht habe, als meine Drei so winzig waren. Für Babys zu nähen macht einfach Spaß.


Kleiner Kerl, ich wünsche dir ein Leben voller Liebe, Lachen und Gesundheit!



1 Kommentar:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.