...

...

Montag, 18. Dezember 2017

Samtig glänzendes Weihnachtskleid

Hallo Ihr Lieben,
was ich an Mirja vom Glückpunkt.Shop neben ihrer so herzlichen Art mag, ist dass sie mich immer mal wieder vor nähtechnische Experimente stellt.
Generell weiß sie sehr gut um meine Vorlieben (Sweats aller Art, gern meliert in Zwischentönen), aber ab und an setzt sie mir etwas vor die Nase, an das ich mich ansonsten niemals herangetraut hätte.

Der Samtjersey "Velvety" ist genau so ein Fall.




Allein hätte ich mich da nie herangetraut. Ich bin ja auch einfach mehr so die Hoodie-und-Jeans-Trägerin. Kleider finde ich wunderschön - also so im Sommer. Im Winter wäre ja die Gefahr viel zu groß zu frieren.




Aber für Weihnachten mache ich gern eine Ausnahme und verwandle mich auch freudig in eine kleine Glitzerkugel - passend zum Fest.




Und so wurde der eisblaue Samt eine Malia von Prachtkinder. Diesen Schnitt habe ich ja vor kurzen für mich entdeckt und mag ihn einfach sehr. Ich finde ihn ganz wunderbar weiblich.




Das ist definitiv die Art von Kleiderschnitt, den ihr auch nur gut in der letzten Woche vor Weihnachten genäht bekommt. Also auch etwas für die schnellen Entschlüsse und kleine Zeitfenster.




Vielleicht wollt Ihr Euch ja auch in eine glitzernde Weihnachtsdeko verwandeln. Im Alltag trage ich das Kleid übrigens mit einer schlichten Oversize-Strickjacke und schon ist es entschärft und alltagstauglich.





Wenn Ihr also auch gerade Lust auf glänzende Weihnachten haben solltet, gibt es den Stoff gerade mit dem Code "ChristmasDress" mit 20% Rabatt.




Dort bekommt Ihr dann auch den Kleiderschnitt... Ich nähe nämlich gerade meine dritte Malia. Weihnachten hat ja immerhin drei Festtage.




Allerdings muss ich gestehen, dass ich hier gerade auf der Couch sitze und zwar in meinem gemütlichen Weihnachtshoodie, auf dem sich Weihnachtsdeko, Weihnachtsmützen und lichterkettengeschmückte Hirsche befinden.
"Weihnachten ist bald, macht Euch jetzt bereit, bis Weihnachten, bis Weihnachten, ist´s nicht mehr weit..."




Dieser Beitrag enthält liebevolle Werbung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.