...

...

Dienstag, 19. Dezember 2017

Meine Weihnachts-Käthe

Hallo Ihr Lieben,
es gibt eigentlich nur zwei Kategorien: Weihnachts-Menschen und Weihnachts-Hasser. Dummerweise verteilt sich die Leidenschaft für Weihnachten in unserer Familie vor allem auf mich und nicht so sehr auf meinen Mann.
Der würde am liebsten meine gesamte Weihnachtsvorbereitung boykottieren.




In meiner Familie wurde das Haus immer liebevollst weihnachtlich geschmückt. Meine Mutter war tagelang im Großeinsatz. Tatsächlich aber immer geschmackvoll mit vielen Naturmaterialien. Weihnachten mögen wir Holz, Stroh und rote Kugeln. Ganz klassisch.





Daran dass ich "wir" sage, seht Ihr, dass ich die familiären Traditionen und Vorlieben voll und ganz übernommen habe. Noch immer kaufe ich jedes Jahr eine schöne Kleinigkeit an Weihnachtsdeko.




Eine weitere Tradition, die ich von Zuhause übernommen habe, sind die liebevollen Adventskalender. Ich erinnere mich noch an ein Jahr, da war ich schon Studentin, als ich mit dem Adventskalender meiner Mutter mit der Bahn zurück nach Essen fuhr.




Der Adventskalender hatte allerdings als Bestandteil eine über 2 Meter lange Girlande aus Tannengrün. Ich hatte viel zu erklären auf dieser Zugfahrt...
Heutzutage freuen sich meine Jungs sehr über ihre Kalender. Gemeinerweise muss ich ja gleich 72 Türchen füllen. Meine Mami hatte es da echt leichter.




In diesem Jahr habe ich beschlossen, eine neue Tradition zu starten.
Tadaaa, da ist er, mein neuer Weihnachtspullover.




Jetzt bin ich quasi meine eigene Weihnachtsdeko. Mal sehen, was mein Mann dazu sagt.. Ich fürchte, er denkt, dass ich jetzt endgültig spinne.




Fairerweise muss ich sagen, dass ich mich einfach mal wieder in einen Stoff verliebt hatte. Diesen wollte ich eigentlich für meinen Kleinen vernähen, aber eine liebe Freundin wies mich darauf hin, dass der schöne Stoff von Alles für Selbermacher leider nicht jungstauglich sei.




Also musste ich umdenken. Ich hatte mich ja in den Stoff verguckt, also warum ihn nicht für mich verarbeiten. Ich habe mir dann eine "Käthes Schwester" von Konfettipatterns genäht. Die mag ich ja so sehr, gerade die Variante mit der Faltenkapuze.




Weihnachtspullover, als "Christmas jumper" sind übrigens schon lange Tradition in den USA. Vielleicht führe ich sie zumindest in meiner Familie ein. Was mein Mann wohl sagen würde, wenn er einen unter dem Weihnachtsbaum finden würde?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.