...

...

Freitag, 28. Juli 2017

Sahnehäubchen Nr. 2

Hallo ihr Lieben,
es sind die kleinen Erfolge im Leben, der Mut, jeden Tag einen neuen Schritt nach vorn zu setzen, die zählen.
Dieser kleine Mann hier hat gerade seinen ersten Schwimmkurs absolviert.
Dazu muss man wissen, dass er richtig große Angst davor hatte, Wasser ins Gesicht zu bekommen.




Trotzdem ließ er sich bereits am ersten Tag vollkommen widerspruchslos einen Eimer Wasser über den Kopf kippen. Mittlerweile springt er begeistert vom Beckenrand. Hatte der Schwimmlehrer doch einen Trick, wie man dem lästigen Wasser in den Augen Herr wird.




Nein, das Seepferdchen hat er noch nicht. Aber der Schwimmlehrer war sehr angetan, was der Kleine in den letzten zwei Wochen geschafft hat.




Sein Schwimmgürtel verliert stetig ein Schaumstoffelement nach dem nächsten. Und irgendwann klappt es dann auch ohne. Da bin ich mir sicher.




Wichtig im Moment: Er liebt das Wasser jetzt und geht wirklich begeistert zur Schwimmstunde. In der nächsten Woche darf dann die Omi mit ihm üben. Vielleicht färbt ja sein Spaß am nassen Element ja auf die Oma ab. Die geht nämlich jedes Mal nur mit Todesverachtung ins Wasser.




Ich lasse mich dann überraschen, ob er vom Urlaub bei der Oma das Seepferdchen mitbringt. Nach dem letzten Besuch bei der Oma gab es nämlich als Mitbringsel schon das erste Schwimmabzeichen: den Frosch. Dass man heutzutage schon für das Schwimmen mit Schwimmflügeln Abzeichen erwerben kann, hat mich allerdings schon etwas verwundert.




Und wie bekomme ich jetzt die Überleitung vom Schwimmkurs des Kleinen zu diesem Sahnehäubchen aus Leinen hin? Tja, man könnte sagen, dass das Seepferdchen für den Kleinen bestimmt das Sahnehäubchen auf dem Schwimmkurs gewesen wäre, aber auch so war es toll.




Dieses Sahnehäubchen von Rabaukowitsch ist ein dermaßen entzückender Schnitt, dass ich immer noch ganz verliebt in dieses tolle Schnittmuster bin.




Ich mag diesen Retrolook wirklich gern. Steht ihm doch super, oder?




Die Kappe näht sich übrigens sehr leicht. Ich bin mir sicher, dass Näherinnen mit einem vergleichbarem Stadium des Nähmaschinen-Seepferdchens diesen Schnitt durchaus bewältigt bekommen. Allein das Annähen des Schirms per Hand braucht ein wenig Fingerspitzengefühl.




Oder ich bin da einfach nicht so talentiert... Das könnte auch durchaus sein.
Aber genau wie mein Kleiner übe ich tapfer weiter, denn das Sahnhäubchen ist ja auch ein perfekter Herbstschnitt....





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen