...

...

Mittwoch, 2. August 2017

Sweatjacke von Konfettipatterns

Hallo Ihr Lieben,
hier habe ich ein echtes Lieblingsstück aus dem Kleiderschrank meines Kleinen für Euch. Es ist die Sweatjacke aus dem zweiten Buch von Konfettipatterns, das gerade auf den Markt gekommen ist. Es trägt den schönen Titel "Alles Jersey. Cool Kids". Endlich einmal ein Buch mit Schnitten auch für größere Kinder in den Größen 98-164. Ich finde ja immer, dass es oft unendlich viel für die Babyfraktion gibt, aber dummerweise habe ich erst mit dem Nähen begonnen, als mein Kleinster schon drei Jahre alt war.




Ich durfte mit einer ganzen Gruppe toller Näherinnen die Schnitte aus dem Buch im Vorherein testen. Das war ein echt spannendes Projekt und ich bin sehr glücklich, Teil des Ganzen gewesen zu sein. Es war schon ein unglaublich cooles Gefühl, als ich mein Exemplar des Buches aus dem Briefkasten fischen konnte.




Das Buch ist aber auch wirklich sehr hochwertig aufgemacht und enthält ein ganzes breites Sortiment an Basisschnitten. Durch gleich 20 verschiedene Schnitte kann man sich hindurch nähen. Ich blättere gern einfach mal kreuz und quer durch das Buch, mag ich doch die tollen Bilder so gern. In einem Schuber am Ende des Buches findet Ihr dann die kompletten Schnittmusterbögen.

Gerade den Näherinnen unter Euch, die noch am Beginn ihrer Nähkarriere stehen, kann ich es sehr ans Herz legen, da in einem gesonderten Teil des Buchs viele Grundfertigkeiten erläutert werden. Der Rest unter uns freut sich aber auch einfach über die tollen Schnitte.





Aber zurück zur Jacke. Die ist ein echtes Basisstück in unserem Kleiderschrank geworden.  Der Kleine trägt sie wirklich rauf und runter. Mir ist klar geworden, dass ich viel zu wenig Sweatjacken nähe. Ich  drücke mich ja gern mal vorm Reißverschluss, aber Jacken "mit" sind einfach dermaßen praktisch.




Aber das Ebook hat mir gezeigt, dass man wirklich keine Angst vor einer Reißverschlussjacke haben muss. Auch die berüchtigten Wellen gibt es nicht. Die Jacke wird mit Beleg gearbeitet, was ich ja immer für eine schöne Sache halte. Und das Gesamtergebnis hat mich wirklich überzeugt.




Hier hatte ich eigentlich ganz andere Stoffe im Hinterkopf und doch auf einmal den blaumelierten Sweat, das gelbe Bündchen und den Wal-Jersey in der Hand. Manchmal habe ich das Gefühl, ich würde mich vor allem meine Intuition durch meinen Stoffkeller leiten.




Ich mag das leuchtende Blau-Gelb wirklich gern und trotz des starken Farbkontrastes bleibt die Jacke ein äußerst problemloses Kombistück, das gern überall hin mitgenommen wird wie hier auf einen Ausflug auf die Insel Spiekeroog.




Perfekt für einen windigen Strandtag.  Auf Spiekeroog haben mein Mann und ich geheiratet, sehr romantisch in der alten Inselkirche, aber das wäre jetzt eine andere Geschichte...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen