...

...

Sonntag, 13. August 2017

Juno und Leni für mich

Hallo Ihr Lieben,
als ich den Probenähaufruf von Finnleys gesehen habe, war ich hin und weg, denn das Set aus Juno und Leni, also aus Shorts und Shirt, schien mir perfekt geeignet für für unseren Wanderurlaub. Irgendwie war ich seelisch wohl nicht darauf vorbereitet, dass ein Sommerurlaub im Allgäu 9 Grad Celsius und Dauerregen bedeuten könnte.
Nun gut, es gibt für jedes Wetter die passende Kleidung. Diese hier ist es leider nicht.




Schade eigentlich, denn ich hatte mich so gefreut, mal ansprechend gewandet, die Berge heraufzukraxeln. Aber als hätte ich es geahnt, habe ich das Set bereits vor dem Urlaub abgelichtet, als ich 25 Grad und Sonne noch für selbstverständlich erachtet hatte.




Aber weg vom Wetter, hin zu Juno und Leni. Das Schöne am Shirt, das es übrigens in zwei Ausschnittsvarianten gibt, ist der lockere Fall. Kaschiert ganz wunderbar, finde ich. Hier übrigens in dem tiefen Ausschnitt und aus einem Jersey von Mies & Moos mit Namen "Hawaii Flower". Geshoppt im Herner Stoffgeschäft "Stoffgefluester". Ein wirklich schöner Stoffladen mit einer tollen Stoffauswahl, endlich einmal auch für uns Größere. Ich betrat das Geschäft und stand innerhalb von zwei Minuten mit Stoff für zwei Shirts an der Kasse. Das habe ich wirklich nur selten.




Nicht nur der Stoff fürs Shirt war schnell geshoppt, auch das Shirt selbst ist schnell genäht. Besteht es doch nur aus zwei Schnittteilen und Bündchen.




Da kann man innerhalb einer halben Stunde noch einmal schnell seine Sommergarderobe aufpeppen, für den Fall, dass doch noch einmal die Sonne herauskommen sollte.




Das gilt leider nicht ganz für die passende Shorts Juno. Die braucht doch schon ein paar Minuten länger.




Ist aber auch definitiv anfängerfreundlich. Genäht habe ich sie aus einem blauen Viskoseleinen. Ein schönes locker fallendes Material.




Ein perfektes Team, so wie ich und das weiße Hundchen. Deswegen musste er auch unbedingt mit auf das Bild. Ich kenne allerdings noch vier andere Mitglieder meiner Kernfamilie, die behaupten würden, dass sie das perfekte Team mit dem Wuschel bilden.




Eindeutig ein Hund, den die ganze Familie liebt. Dummerweise beansprucht ihn die Omi für sich und wir dürfen ihn uns nur ab und zu einmal leihen. Nun ja. Man muss halt nehmen, was man kriegen kann...




Und wenn ich nicht so oft Gassi gehen muss, habe ich ja auch mehr Zeit zum Nähen....




Dieser Beitrag enthält liebevolle Werbung.







1 Kommentar:

  1. Deine Kombination aus Juno und Leni ist traumhaft schön - der diesjährige Sommer ist es leider nicht. Aber das weiß man ja - zum Glück - vorher nicht . Euer Hund ist sooo süß, wir haben fast das gleiche Modell auch als Borgehund und lieben diesen ebenfalls heiß und innig . Ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen