...

...

Montag, 24. Juli 2017

Lady Hennja

Hallo Ihr Lieben,
ich liebe das Prinzip der Designers Week im Glückpunkt-Shop. Ich lerne ja gern neue Ebookersteller und ihre Schnitte kennen.
Nähen hat ja immer so zwei Seiten. Klar näht man gern seine Lieblingsschnitte rauf und runter, aber manchmal ist es eben einfach Zeit, etwas Neues zu entdecken.




So war ich direkt hin und weg, als ich mir die möglichen Schnitte der Designers Week von Mamili 1910 anschaute. Hinter Mamili1910 steckt die sympathische Conny Siemann, mit der ich schon einige Probenähen bestreiten durfte.  Für sie selber habe ich allerdings noch nie genäht, sodass ich ihre tollen Schnittmuster erst jetzt so richtig entdeckt habe.




Mein Liebling war dann direkt Lady Hennja, denn ich träume schon ganz lange von einem Hoodie mit einem asymmetrischen Reißverschluss im Brustbereich. Schön, dass Conny diesen Traum wahr gemacht hat.




Okay, ich gebe zu, ich habe mehr davon geträumt, einen solchen Pulli zu besitzen, und nicht so sehr davon, einen solchen Reißverschluss auch einzunähen, aber nun ja...
Ich würde diesen Hoodie nun nicht gerade einer blutigen Nähanfängerin als allererstes Projekt ans Herz legen, aber wer schon einmal einen Hoodie genäht und zudem noch einen Reißverschluss angenäht hat, der bekommt auch beides kombiniert bei der Lady Hennja hin.




Letztendlich war es viel weniger furchteinflößend als gedacht und das Ergebnis hat auch meine anfänglichen Ängste locker entschädigt. Ich liebe diesen Hoodie. Bequem, figurumspielend und mit dem besonderen Etwas.




Dazu, dass der genau "meins" ist, trägt aber auch der tolle Stoff bei, den ich im Glückpunkt-Shop für dieses Projekt entdeckt habe: der Kuschelsweat "Flower Leaves".




Ihn gibt es in zwei Farbstellungen, grün und grau, aber da ich ja eine bekennende Grünliebhaberin bin, war das hier die Farbe meiner Wahl.




Abgesetzt habe ich den Hoodie dann nur noch mit mintmelierten Bündchen, was den frischen Eindruck noch betont. Toll ist der mintfarbene metallisierte Reißverschluss, der einmal rund um die gesamte Kapuze verläuft.




Metallisierte Reißverschlüsse kosten echt ein Heidengeld, aber diese Investion lohnt sich auf jeden Fall. Auch für meine genähten Taschen nutze ich sie eigentlich mittlerweile konsequent.




Lady Hennja habe ich übrigens ohne jede Anpassung in Größe 38 genäht und das entspricht auch vollkommen meiner Kaufgröße.




Und das Bester: Auf alle Schnitte von Mamili1910 bekommt Ihr in dieser Woche 40% Rabatt. Eine gute Chance, um herauszufinden, ob Lady Hennja auch Euer Lieblingsschnitt von Conny wird oder ob Ihr doch einen anderen Schnitt bevorzugt.




Ich weiß auf jeden Fall schon durch das geniale Beispiel von der lieben Petra von der Stichelei, dass ich für meine Jungs noch den Little Henning nähen muss, das Kinder-Pendant zur Hennja.




Auch wenn ich für diesen Partnerlook wohl kein Blumenmuster wählen würde...




Schnitt: Lady Hennja von Mamili1910 - https://goo.gl/SGaKgm
Stoff: Kuschelsweat Flower Leaves - https://goo.gl/t2nzvx

Und jetzt ab damit zu RUMS.

Kommentare:

  1. Toll der Blätterstoff in Kombination mit dem sportlichen Schnitt!!
    ♥ Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das gefällt mir daran auch sehr.
      Lieben Dank
      Anik

      Löschen
  2. Die Ausschnitt-/Kapuzenvariante ist wirklich witzig. Süß mit dem Blumensweat umgesetzt!
    Schick!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank. Und sie ist einfacher zu nähen, als ich befürchtet hatte...
      LG
      Anik

      Löschen