...

...

Freitag, 14. Juli 2017

Ein Sakko für den Jüngsten

Hallo Ihr Lieben,
Der Begriff "Sakko" ist für meine Jungs wohl am ehesten gleichbedeutend mit Arbeit, denn jeden Tag geht ihr Papa damit aus dem Haus.
"Sakko" bedeutet für sie aber auch schick aussehen, auch das hat wohl der Papa zu verantworten. Bin ich doch eher die Hoodie/Jeans-Fraktion.




Für mich stand der Begriff "Sakko" ja immer ein bisschen für eine gewisse Steifheit und einen Kleidungsstil, den ich nach meiner Ausbildung in einer Sparkasse gern hinter mit gelassen habe.




Insofern habe ich mich sehr gefreut, als jetzt dieses neue Sakko zur Debatte stand: Entspannt aus Sweat genäht mit offener Kantenverarbeitung. Wir Probenäherinnen mussten uns bei diesem neuen Kinderschnitt von EvLi´s Needle da erst einmal ein wenig überwinden. Träumen wir doch ansonsten immer von sauber verarbeiteten Stoffen. Aber zugegebenermaßen ist dieser Look wirklich richtig lässig und ich habe gelernt, die offenen Kanten zu lieben.




Bestes Beispiel mein Kleiner, der das gute Teil nach dem Photoshooting einfach gar nicht mehr auszog. Anscheinend können auch Sakkos perfekt zum Spielen und Toben geeignet sein. Selbst Rollen und wilde Sprünge machen sie mit.




Und ich finde, dass das Sakko einfach perfekt zum Anschmachten ist. Ich finde meinen Sohn darin nämlich unwiderstehlich.  Die Farbe dieses petrolmelierten Sweats und der Stil passen perfekt zum kleinen Mann.




Wieder ein Moment, in dem ich extremst froh darüber bin, dass ich das Nähen für mich entdeckt habe.  Ebenso wie das Photografieren. Da fühlt man sich manchmal, als hätte man die Formel für den Weltfrieden entdeckt.





Und so lasse ich Euch noch ein paar der Bilder da, die mir so viel Spaß gemacht haben.





EvLi´s Needles "Sakko" nähe ich übrigens gerade auch noch für den Mittleren. Ich bin schon sehr gespannt, ob es ihm genau so gut stehen wird. Und ich glaube, auch ich brauche noch so eins. Denn auch wenn Sakkos für mich böse Erinnerungen ans Bankgeschäft wecken, kann man mit diesem Schnitt mit Sicherheit neue gute Erinnerungen sammeln...





Den Schnitt bekommt Ihr übrigens hier: http://evlis-needle.de/detail/index/sArticle/4513/sCategory/113.

























Kommentare:

  1. Das sieht SPITZENMÄSSIG aus!!! Einfach ganz toll!!!

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Sakko und schöne Fotos. Der kleine Mann sieht darin richtig pfiffig aus und es steht Ihm super.
    Offene Kanten ??? Mit Rollsäumen oder wie macht man die. Kenne ich gar nicht. Sieht auf jeden Fall total lässig aus und gefällt mir sehr.
    Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen