...

...

Montag, 24. Oktober 2016

Küstenkind aus Alpenstrick

Hallo Ihr Lieben,
seht Ihr sie: die erste Zahnlücke?
Unverkennbar gehört jetzt auch unser dritter Sohn zum Club der Großen und hatte Besuch von der Zahnfee.




Aber auch, wenn man jetzt schon richtig groß ist, kommt ein kuscheliges Geschenk von Oma und Opa immer noch sehr gut an.




Wobei sich gerade die Frage stellt, wer hier das Kuscheltier ist? Denn ich muss Euch sagen (fühlen könnt Ihr es ja leider nicht), in seinem neuen Pullover aus Alpenstrick ist er einfach ungeheuer kuschelig.




Ich hatte nämlich das große Glück, für Wmstoffe diesen wunderbaren Stoff vernähen zu dürfen.
Auf der Oberseite in einer wunderschönen melierten Strickoptik und auf der Rückseite so schön muckelig. Hier der Link zum Stoff: http://bit.ly/2dFQv7C




Da lacht er nun breit mit seiner Zahnlücke. Kein Wunder, denn kalt wird ihm auch in diesen so ungemütlichen Herbsttagen mit Sicherheit in seinem neuen Hoodie nicht. Genäht habe ich meinen aktuellen Liebling, das Küstenkind von For Mami & me by LuMaLi.




Ich mag einfach die Optik des Kapuze mit dem Knopfverschluss so sehr. Außerdem passt die Passform perfekt zu meinen drei schmalen "Heringen". Denn auch die beiden Großen haben sofort neue Küstenkinder bei mir bestellt, als sie den Pulli des Kleinen heute sahen, weil ihnen der Stoff so gut gefiel.




Gott sei Dank hat WMstoffe den tollen Alpenstrick gleich in zwölf Farben, sodass sich jeder seine Lieblingsfarbe aussuchen konnte. Ich freue mich ja immer, wenn ein Stoff auch die Gnade meiner großen Rabauken findet.




Kombiniert habe ich das kräftige Petrol übrigens mit einem Ringelbündchen und einem maritim angehauchten Jersey als Kapuzeninnenfutter.




Der Rest ist ganz schlicht gehalten. Ich finde, die Farbe knallt so schön und braucht nicht viel an Ablenkung.




Mein kleiner Großer war übrigens gerade beim Tag der offenen Tür seiner zukünftigen Grundschule. Es ist also nicht nur die Zahnlücke, die anzeigt, dass mein Kind tatsächlich groß wird. Es geht wirklich mit großen Schritten voran.
Mal sehen, ob ich Schritt halten kann...




Ich habe ja oft das Gefühl, dass unsere Kinder sich entwicklungstechnisch in großen Sprüngen fortbewegen und wir Eltern nur mühsam hinterherstolpern. Für mich ist er gefühlt halt immer noch der Kleine.




Als sein großer Bruder im gleichen Alter war, hatte der bereits zwei kleine Brüder und war damit unverrückbar der "Große". Ich frage mich, ob das den Blick auf die Beiden und auch den Anspruch an sie doch sehr beeinflusst hat und fürchte, dass dem so ist.




Denn egal, wie groß mein Kleiner jetzt schon ist, in unserer Familie wird er immer der Kleinste sein.
Damit ist er der, dem die Großen gern bei schwierigeren Aufgaben beistehen, aber eben auch der, dem etwas auch manchmal noch nicht zugetraut wird.




Aber im Augenblick gefällt er sich, glaube ich, noch sehr in seiner Rolle als "Kleiner". Ob nun Zahnlücke hin oder her... Und die Schule, die könnte aus seiner Sicht auch gern noch was warten. Dass die kein Paradies sein muss, kennt er ja schon von den beiden Großen.





Schnittmuster: Mütze "Alma" von Tidöblomma, Hoodie "Küstenkind" von For Mami & me by LuMaLi
Stoff: Alpenstrick über Wmstoffe









Kommentare:

  1. Oh den würd ich auch anziehen. Der ist toll geworden.
    Ich glaube Aplenstrick fehlt mir noch.
    Sowas brauch ich auch.

    Schöne Fotos. Süsser Fratz und toller Pulli ♡

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht aber echt super kuschelig aus und Dein Großer fühlt sich sichtlich wohl darin.
    Mir gefällt die Farbe sehr.
    Herzliche Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  3. Fotos sind der HAMMER!! Vielen Lieben Dank dafür!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, dass sie Euch gefallen! Aber so etwas Schönes muss man ja auch gut ablichten!
      Liebste Grüße
      Anik

      Löschen