...

...

Sonntag, 9. Oktober 2016

Big Bijou im Kuschelmodus

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ja eine heimliche Vorliebe für Frottee. Ich finde den unheimlich gemütlich. Ab und zu müssen meine Kinder da durch, aber sehr gern auch ich selber. Es mag daran liegen, dass ich meine Kindheit in den Siebzigern verbracht habe, da standen Frottee und Nicky hoch im Kurs.
So habe ich auch meine erste Big Bijou von Rosarosa aus diesem Stoff geplant.




Ich hatte für die liebe Christina Edelmann von rosarosa ein wirklich sehr nettes Probenähen für ihren schönen Kinderschnitt "Herzblut", da gab sie uns die nette Chance, ein weiteres Ebook von ihr zu vernähen. Für mich war die Wahl sofort klar, denn in die Big Bijou hatte ich mich schon lange verguckt. Liebsten Dank, liebe Christina, für das tolle Angebot, dieses schöne Ebook zu vernähen.




Aber irgendwie lag der Zuschnitt hier sehr lange Zuhause herum, bis ich ihn in der letzten Woche endlich vernäht habe. Der Grund: Ich hatte von dem blauen Frottee anscheinend sehr viel weniger gekauft, als ich gedacht hatte und der Stoff reichte so vorn und hinten nicht für meine angedachte Variante. Letztendlich fiel mir die Idee mit den geteilten Ärmeln ein. Ich habe einfach den geblümten Jersey vom Innenfutter der Kapuze und den Tascheneingriffen genommen und ihn für die Ärmel im Lagenlook verwendet.




Vor dem Nähen war ich etwas mucksig mit dieser Variante, weil sie mir dadurch etwas zu rosalastig wurde, aber wenn ich mir das fertige Werk anschaue, gefällt mir der Pulli jetzt doch sehr gut.




Ich finde, meine Variante passt ganz gut zum schönen Schnitt.
Und herrlich bequem und kuschelig ist meine Big Bijou auf jeden Fall.





Für den Look als Longpullover habe ich ein breiteres Bündchen zugefügt.So ist der Pullover so richtig schön muckelig. Es fühlt sich fast so an, wie damals in meiner Kindheit, als ich nach dem Baden auf der Couch saß, eingemummelt in meinen Nicky-Schlafanzug und mit Frotteebademantel.

Ich lasse Euch einfach noch ein paar Bilder da...















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen