...

...

Dienstag, 2. August 2016

Ludwig Lässig für mich...

Hallo Ihr Lieben,
als bekennender Fan der Schnitte von Lotte&Ludwig habe ich mir nach der tollen Tulpentasche Tulipa einen neuen Schnitt gegönnt: "Mein Ludwig Lässig", eine wirklich absolut entspannte Chinohose, die doch wieder den besondern Pfiff all der Schnitte von Lotte&Ludwig hat.





Unser Urlaub hat uns nämlich in diesem Jahr wieder an die Ostsee geführt. Der von uns so geliebte Urlaubsort hat gleich hinter dem Deich eine mit alten Bäumen bestandene Wiese, an deren Rand lauter kleine Holzhäuser stehen. Auf dieser Wiese spielen ganze Kinderhorden, sodass man sich immer mal wieder kneifen muss, um festzustellen, dass man nicht mitten in einer Bullerbü-Verfilmung gelandet ist. Maximaler Entspannungseffekt für Eltern übrigens...




In diesem Urlaub fand quasi der gesamte Tag draußen statt.
So, das war jetzt ein großer Bogen zurück zu meiner neuen Hose. Denn abends so ab halb zehn ist man draußen dann doch mal froh über ein langes Beinkleid. Und genau dafür habe ich mir die Ludwig Lässig genäht: zum gemütlich vor der Hütte Herumlungern.





Dabei muss ich gestehen, dass ich genau so eine Ludwig Lässig aus demselben Stoff schon einmal im Netz entdeckt habe. Leider habe ich trotz ausgiebiger Recherche die Ideengeberin nicht mehr wiedergefunden. Ich hätte sie doch sehr gern genannt. Wer also mein Vorbild kennt, bitte bei mir melden, damit ich sie verlinken kann.




Der lachsfarbene Sommerszeit Graziara von RAXN hatte es mir schon damals einfach angetan. Endlich habe ich Zeit gefunden, mit die Hose zu nähen. Zeit ist übrigens auch so ein Ding, das einfach zu knapp bemessen ist, seitdem ich nähe.
Geht Euch das auch so? Irgendwie hetze ich oft von Nähprojekt zu Nähprojekt. Es gibt einfach zu viele schöne Schnittmuster.






Aber jetzt habe ich endlich eine Jogginghose für die gemütlichen Stunden.
Auch wenn ich denke, dass ich sie noch ein wenig enger machen werde. Frisch genäht, saß sie super, aber dieser Sommersweat dehnt sich doch ungemein. So wurde aus einer 36 schnell eine gefühlte 40.




Trotzdem liebe ich meine Ludwig Lässig. Sie hat eben wie alle Schnitte von Lotte&Ludwig das besondere Etwas. Ich mag die schrägverlaufende Knopfleiste einfach sehr. Trotzdem ist die Hose rasend schnell genäht. Ich freue mich schon auf mein nächsten Exemplar. Aber die wird ganz edel aus einer Woll-Seiden-Mischung genäht. Aber noch haben wir Sommer und nicht Herbst. Hoffe ich doch.




Und dann denkt bitte noch einen Moment darüber nach, wie peinlich es ist, sich mit einer Traube weißer Luftballons an den Strand zu stellen und sich ablichten zu lassen. Was ich nicht alles für Euch tue...

Und jetzt ab damit zu RUMS.

Kommentare:

  1. Hihi - wo hast du denn die Luftballons her? Die Hose gefällt mir sehr gut, ich schleiche auch schon lange um das Schnittmuster herum.
    Dein Urlaubsort hört sich toll an - ist es nicht grandios, wenn die Kids mit anderen Kinder draußen herum toben können und man selber in Ruhe zum häkeln oder lesen kommt?
    lg Charla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Luftballons hat mein Großer am Ende des weißen Picknicks am Urlaubsort ergattert und sie mir netterweise als Flugmaterial zur Verfügung gestellt. Selten hatte ich so viel begierige Kinderaugen auf mich gerichtet. Der Urlaubsort ist wirklich ein Traum. Ich hätte doch meine Nähmaschine einpacken sollen!
      LG
      Anik

      Löschen
  2. Um das Schnittmuster schleiche ich auch schon ein ganzes Weilchen herum :-))
    Vielleicht sollte ich nun doch langsam mal zuschlagen. Wenn da nicht wieder dieses blöde Zuschneiden und Kleben des Schnittmuster wäre....
    Deine Hose sieht jedenfalls echt spitze aus!
    Den gleichen Stoff habe ich übrigens auch zu einer Hose (heute auf meinem Blog)vernäht und habe auch die Erfahrung gemacht.....das nächste Mal auf alle Fälle mindestens eine Nummer kleiner!!!
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Das ist das blöde an den besonders schönen Stoffen. Eigentlich sollte man an unbekannten Schnittmustern erst einmal seine Schrottstoffe verarbeiten. Aber hier lag es echt am Stoff und nicht am Schnitt.
      LG
      Anik

      Löschen
  3. Hallöchen, eine echt schöne Hose hast Du dir "gegönnt" ;-) Sieht wirklich toll aus. Ich sehe immer so viele schöne Beispiele für diese Hosem, hab mich bisher aber nicht drangetraut da ich nicht weiß ob sie mir steht...
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe viele Beispiele gesehen auch für recht unterschiedliche Figuren und fand wirklich die allermeisten richtig schön. Evtl. an einem Sweat ausprobieren, eine nette Jogginghose für Zuhause kann man doch immer brauchen.
      LG
      Anik

      Löschen