...

...

Donnerstag, 7. April 2016

In love with an anorak.... (von Mami&me by Lumali)

Hallo Ihr Lieben,
den hier gibt es schon etwas länger, aber erst jetzt hatte ich den richtigen Rahmen, um ihn angemessen abzulichten.

Es ist der Anorak von for Mami&me by Lumali. Das hier war der erste, den ich genäht habe. Genäht in Größe 110, eigentlich gedacht für unseren Kleinen. Was ich aber nicht bedacht hatte, war, dass ich ihn einfach nur als Hoodie nähen wollte, er aber eigentlich als Überziehjacke geplant ist (man hätte ja darauf kommen können, wenn man allein den Namen des Ebooks richtig interpretiert hätte). Insofern freut sich nun unser Midi, weil der Hoodie ihm perfekt passt.




Ich mag dieses Schnittmuster aber einfach so sehr wegen seiner liebevollen Details. Ich hatte es ja direkt gekauft, auch ausgedruckt, es dann aber ein paar Monate "reifen" lassen, bevor ich mich herantraute.
Jetzt bin ich froh, dass ich es gewagt habe, denn das Resultat entschädigt wirklich für die kleineren Mühen beim Nähen. Wobei die Anleitung wirklich perfekt durchdacht ist und einen Schritt für Schritt zum gewünschten Ziel bringt.



Ist das Schnittmuster etwas aufwändiger, muss man ja vom Stoff her nicht so klotzen. Aktuell mag ich es ja ohnehin eher schlichter. Ein Unisweat, wie hier der braunmelierte von der Handmadebox und dazu dann nur mit ein paar Akzenten der Biojersey "Monstermania" in Karamell von Herrn Pfeffer.




Genial am Schnitt ist eigentlich alles: Seien es nun die eingefassten Bogensäume, die tolle Kapuze, die Knebelverschlüsse mit den Patches oder aus sich meiner Kids die tolle Geheim-Bauchtasche, die sich unter der Klappe verbirgt.




Für mich hat der Schnitt ganz deutlichen einen skandinavischen Touch und den mag ich an Kinderkleidung einfach sehr. Mein persönlicher Kampf gegen all die Monstertrucks auf deutscher Kinderkleidung ;-)




Außerdem ist der Anorak das perfekte Teil, um mal eben so reinzuschlüpfen.
Hat sich auch jetzt am Strand als sehr praktisch erwiesen, um sich nach dem Bad im märzkalten Mittelmeer eben schnell aufzuwärmen.




Auf jeden Fall ist das Teil in unserem Haushalt sehr beliebt, auch wenn der Midi gerade heute Morgen beim Einräumen der frisch gewaschenen Urlaubsklamotten feststellte, dass sein Schrank ja eigentlich voll sei, sodass ich ihm erst einmal nichts Neues mehr nähen bräuchte. Gerade wenn man ohnehin immer wieder zu seinen Lieblingsstücken greift.





Müssen wir halt mal wieder aussortieren, dass Platz für neue Nähideen ist. Ich hätte da noch so einige...





Auf jeden Fall war der Kleine ganz beleidigt, als der Midi seinen Pullover übernommen hat, sodass es mittlerweile in unserem Haushalt noch einen zweiten Anorak gibt. Den habe ich euch aber bereits hier gezeigt. Auch der Große steht schon in Warteposition. Und ich: Ich überlege, ob mir wohl die 164 passen würde...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen