...

...

Sonntag, 18. Oktober 2015

Letz Fetz goes maritim

Hallo Ihr Lieben,
aktuell sind wir ja alle bei Rosile damit beschäftigt, den Letz Fetz auf seine Männertauglichkeit zu überprüfen, aber ich hatte Lust, auch für den Kleinen noch einen zu nähen. So sieht der Papa schon mal, wie cool sein Pullover wird.
Dass mein Kleiner ja 50% friesische Gene mitbringt, wollte ich diesmal mit diesem ganz eindeutig maritimen Jersey von Gluenz klarstellen.

Nordisch by nature, oder? Genau das Richtige für kleine Bademeister, Strandräuber, Muschelsammler oder Strandkrabben.


Kombiniert habe ich den Jersey mit einem dunkelblauen Bio-Frottee und Ringeln in rot-blau.


Am Letz Fetz 2.0 gefallen mir die geschwungenen Linien sehr. So gibt die Passe viel Raum, um das Muster wirken zu lassen.


Dazu gab es wieder eine Luck*ees. Der Kleine ist ganz angetan von der Bewegungsfreiheit in dieser Hose. Hier wieder mit rotblauen Ringeln kombiniert.

Dieses Mal habe ich hinten noch eine Passe eingearbeitet und überlange graue Bündchen verarbeitet.


Mein Kleiner mag die Bewegungsfreiheit in diesem Outfit und wie viel Spaß er darin hat, sollen Euch die nächsten Bilder zeigen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen