...

...

Samstag, 18. Juli 2015

Täschling 2.0

Hallo Ihr Lieben,
das eine Projekt, das mich momentan sehr beschäftigt, ist der Reload des Täschlings, der Täschling 2.0 von Allerleikind.

Das Schöne am Täschling 2.0 ist, dass nicht nur ich in ihn verliebt bin, sondern dass meine Söhne ihn ebenso mögen. Er ist nämlich einfach total cool, aber das sagte ich, glaube ich, bereits des öfteren.

Hier also ein weiteres Beispiel meiner Täschling-Sucht.




Wie gesagt, nicht nur ich bin süchtig nach diesem Schnittmuster, sondern auch meine Söhne. Insofern war mein Mittlerer auch sehr gern bereit, mit mir auf Phototour durch unseren benachbarten Park zu gehen und hatte lustige Ideen, um seinen Täschling in Szene zu setzen.

Bäumeklettern steht dabei immer ganz hoch im Kurs.



Bei diesem Täschling habe ich mit übrigens für die neue Variante ohne Unterteilung entschieden. Finde ich gerade für größere Jungs eine sehr coole Angelegenheit.


Da die Hose eine lässige Sweatvariante ist, habe ich mich für eine gefakte Knopfleiste entschieden. Macht das Nähen gleich wieder ein Stück fixer.




Man sieht, die Hose macht alles mit, absolut spielplatztauglich.




Farbliche Akzente setzt der senf-weiß geringelte Jersey und der Superheldenstoff von Lillestoff. Der eignet sich noch perfekt für die Kniepatches. Denn an dieser Stelle bräuchte man doch oft Superheldenkräfte.



Mein Mittlerer mag gern Outfits aus einem Guss, deswegen gab es hier passend ein Top (das tolle Freebook Minisun von aefflynS to go) und eine Kappe ebenfalls aus dem Hause Allerleikind. Die Frau kann einfach nur coole Schnitte.




Hinten seht ihr wieder die neue zweigeteilte Tasche, deren unterschiedlicher Fadenverlauf wie hier bei einem Streifenstoff natürlich besonders gut zur Geltung kommt.




Mein Midi fühlt sich auf jeden Fall pudelwohl in seinem Täschling 2.0.

Ich freu mich schon drauaf, schon bald Eure Werke bewundern zu dürfen.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen