...

...

Samstag, 27. Dezember 2014

Sich mit Bildern ein(zu)decken

Jetzt kann ich ja meine Weihnachtsgeschenke nach und nach offenlegen.
Meine Wurzeln liegen ja in Ostfriesland, wo meine Eltern noch immer wohnen, was leider dazu führt, dass man nicht mal eben auf eine Tasse Tee hinübergehen kann.
Gerade jetzt mit meiner eigenen Familie vermisse ich meine Eltern durchaus und falls es ihnen ähnlich gehen sollte, habe ich in diesem Jahr ein besonderes Weihnachtsgeschenk für sie eingeplant.

Als ich damals zum Studium ins Ruhrgebiet zog, hat meine Mutter mir eine wunderschöne Patchworkdecke gefertigt, die mich bis heute treulich begleitet und mir sehr wichtig ist. Jetzt war es meiner Meinung nach an der Zeit, sich zu revanchieren. Im Winter gibt es ja genügend Stunden, die danach schreien, sich auf die Couch zu kuscheln.

Damit meine Eltern uns dabei zumindest ein bisschen vor Augen haben, habe ich bei Stoffn.de Stoffdrucke von netten Familienphotos von unserer Familie bestellt. Immer ein bisschen in Sorge, ob das Ganze nicht zu sehr ins Kitschige abgleitet.
Aber in Kombination mit einer fröhlichen Jelly Roll von Moda in Pastelltönen und abgesetzt mit einem hellbeigen Baumwollstoff finde ich die Decke jetzt doch gelungen. Und kuschelig warm ist sie zudem.

Und Lieblingseltern: Schön, dass es Euch gibt!











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen