...

...

Dienstag, 2. Dezember 2014

Mein Weihnachtsoutfit mit Platz für die Gans

Manchmal stolpert man ja quasi über Stoffe, an denen man dann nicht mehr vorbei kann. So lief mir in meinem Lieblingsstoffladen dieser hier von C. Pauli mit dem Namen "Zauberwald" über den Weg. Damit war dann auf einmal mein Problem, was ich an Weihnachten anziehen würde, gelöst.
Der Stoff ist so auffällig, dass es ein dezenter Schnitt sein musste. Ich habe mich dann für Schnabelinas Röckli entschieden, allerdings oben mit einem schlichten Bund aus Bündchenstoff, der die Schlemmereien aller drei Weihnachtsfeiertage problemlos mitmacht. Unten habe ich dann ein cyclamfarbenes Schrägband mit einem Zickzackstich angenäht.
Aus den Schnittresten entstand dann noch ein einfacher geraffter Loop. der das Outfit abrundet. Kombiniert mit schwarzer Cardigan und Shirt, schwarzen Strümpfen und Stiefeln sieht das Ganze richtig gut aus.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen